Willkommen auf der Internetseite des TuS Tiefenstein, einem von mehr als 50 Sport treibenden Vereinen der Stadt Idar-Oberstein. Auf unserer Homepage informieren wir Sie über unseren Verein, unser Sport- und Veranstaltungsangebot.

Nachruf

Der TuS Tiefenstein trauert um seinen
langjährigen 1. Vorsitzenden und Ehrenvorsitzenden

Johann Reit.

Plötzlich und unerwartet verstarb unser Ehrenvorsitzender Johann Reit am 10. Dezember 2020. Johann Reit war seit dem 1. April 1950 Vereinsmitglied, spielt 25 Jahre lang Fußball für den TuS, war daneben auch als Schiedsrichter und Leichtathlet aktiv. Entscheidend gestaltet und geprägt hat Johann Reit den Verein aber als Funktionär. Er war von 1952 bis 1959 Fußball-Jugendleiter, von 1960 bis 1962 Fußball-Abteilungsleiter und parallel dazu bereits 2. Vorsitzender. Anschließend war Johann Reit von 1963 bis 1990 – also 27 Jahre lang – der 1. Vorsitzender des TuS Tiefenstein.

Auch außerhalb des TuS war Johann Reit als Sportfunktionär engagiert, im Stadtverband sporttreibender Vereine, im Sportbund Rheinland, im Landessportbund Rheinland-Pfalz. Daneben fand er sogar noch die Zeit, sich kommunalpolitisch zu engagieren. Durch diesen unermüdlichen Einsatz gelang es ihm und seinem Weggefährten Albert Vohl, das gemeinsame große Ziel zu erreichen: Den Bau der Stadenhalle als zentrale Sport- und Veranstaltungsstätte in Tiefenstein. Bis heute profitieren der TuS, die Ortsvereine und der ganze Stadtteil von dieser Infrastruktureinrichtung.

Auf eigenen Wunsch schied Johann Reit 1990 nach fast 40-jähriger Tätigkeit aus dem Vorstand des TuS Tiefenstein aus. Umgehend wurde er von der Mitgliederversammlung zum ersten Ehrenvorsitzenden des Vereins ernannt und war seither Mitglied des Ältestenrates. Auch nach seiner Zeit als aktives Vorstandsmitglied nahm Johann Reit am Vereinsgeschehen regen Anteil. Seinen Nachfolgern im Vereinsvorstand stand er als kluger Mentor zur Seite. Wobei er seinen Rat niemals aufdrängte, ihn aber stets bereitwillig erteilte, wenn er darum gebeten wurde.

Für sein umfangreiches Engagement hat Johann Reit zahlreiche Ehrungen erhalten, unter anderem vom TuS Tiefenstein, von Sportbünden und -verbänden sowie der Stadt Idar-Oberstein. Im Jahr 2005 wurde ihm für seine Verdienste um das Gemeinwohl das Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Mit dem Tod von Johann Reit verlieren wir eine Persönlichkeit, die viele Jahrzehnte lang die Entwicklung des TuS und des gesamten Stadtteils Tiefenstein maßgeblich gestaltet hat. Besonders um seinen Sportverein hat er sich dabei herausragende Dienste erworben. Der TuS Tiefenstein wird seinem Ehrenvorsitzenden Johann Reit stets ein ehrendes Andenken bewahren. Seinen Angehörigen gilt unser Mitgefühl in dieser schweren Stunde.

TuS Tiefenstein

Der Vorstand

Wertvolle Unterstützung für die Tiefensteiner Jugendarbeit

Bei der diesjährigen Weihnachtsbaum-Aktion der Firma Groh + Ripp zugunsten der Jugendarbeit des Stadtteils Tiefenstein kam eine sensationelle Spendensumme von rund 19.500 Euro zusammen. [mehr]

Stadenhalle ist geschlossen

Aufgrund der geltenden Corona-Beschränkungen ist die Stadenhalle bis auf Weiteres für den Sportbetrieb gesperrt.

Jahreshauptversammlung wird verschoben

Wegen der nach wie vor bestehenden Beschränkungen bleibt die Jahreshauptversammlung des TuS Tiefenstein auf unbestimmte Zeit verschoben.

Michael Brill

1. Vorsitzender