Aktuelles

Biergartengefühl für den TuS Tiefenstein

Diamanthotel Idar-Oberstein frischt den Biergarten auf und spendet Außenbestuhlung

Matthias Forster, Sigrid Schupp-Conrad und Kuno Conrad sowie TuS-Vorsitzender Michael Brill (v. l.) bei der Übergabe der Biergartenstühle. Im Hintergrund ist die neue Bestuhlung schon aufgestellt. Nun warten alle auf schöne Sommertage. (Foto: Diamanthotel

Mit den ersten frühlingshaften Sonnenstrahlen sehnen sich viele Menschen nach den vielfältigen Freizeitaktivitäten draußen in der Natur. So wird auch im Diamanthotel der Biergarten für die Gäste zum geselligen Essen und Trinken hergerichtet. Dieses Jahr gibt es eine neue Bestuhlung. „Allerdings war das nicht so geplant“, so Sigrid Schupp-Conrad, Chefin des Hauses. Nach zwei sportlichen Jahren mit vielen Beschränkungen für die Gastronomie war der Wunsch wahrscheinlich nicht die Beschaffung von über 100 Stühlen. „Die allermeisten sind auch in Ordnung“ so Sigrid Schupp-Conrad weiter, „aber 1/3 neue Stühle 2/3 die altgewohnten, wie sieht das aus? Es hilft nichts wir mussten handeln.“ Ihr Ehemann Kuno Conrad ergänzt: „Klar war aber auch für uns, dass wir keine unbeschadeten Stühle wegwerfen.“ Per Zufall spricht man mit Christian Müller, dem freundlichen Nachbarn de stadtbekannten Zeitschriften- und Lottogeschäfts an der Tiefensteiner Straße. Dieser ist aktives Mitglied im TuS Tiefenstein und schaltet sofort. „Die können wir gut für unser jährliches Vereinspicknick gebrauchen.“ so Müller.

„Die Sache war gleich klar“, so Kuno Conrad, "wir freuen uns, dass die Stühle bei unserem heimischen Verein weiter Verwendung finden, zumal die Vorbereitungen des Biergartens uns voll in Anspruch nehmen.“ Der Boden wurde mit Steinen aus dem Allenbacher Steinbruch neu hergerichtet und ist jetzt leichter begehbar.